BLACK MOUNTAIN

Der schwarze Berg gegenüber dem grünen Hügel. Richard Wagner’s „Parsifal“, der einst nur für die Bayreuther Festspiele gedacht war, lässt bei vielen gewisse Assoziationen hervorrufen: Während die älteren Jahrgänge gespannt den klassischen Klängen lauschen, ist die Oper für viele junge Menschen nicht mehr allzu spannend. Dass der „Parsifal“ auch neu […] Read more

WOHIN IN WIEN? Dezember 2014

// Weihnachten steht vor der Türe, doch die Wiener Galerien lassen sich von winterlichen Temperaturen und dem jährlichen Dezemberstress dennoch nicht davon abringen, mit spannenden Ausstellungen zu begeistern. Fanny Hauser gibt den Überblick. Ende November kuratierte die österreichische Künstlerin Constanze Ruhm zwei Filmabende in der Kunsthalle Wien. Bezugnehmend auf den […] Read more

CHAT JET (PART 2) – SKULPTUR IN REFLEXION

// Im letzten Jahr gewann die österreichische Kunstszene mit der Neueröffnung des Grazer Künstlerhaus KM– eine Position zeitgenössischer Kunst, die zum einen aktuelle internationale Strömungen aufgreift und zum anderen als Forum steirischer Kunst agiert. Im Rahmen der eröffnenden Ausstellung „Chat Jet (Part 1) – Malerei ‹jenseits› ihres Mediums“ zeigte man […] Read more

WIE ÄSTHETISCH IST ERINNERUNG UND BRUTALITÄT?

// Die junge Künstlerin Stephanie Winter installiert mit Salon Hybrid die dritte Version ihrer performativen Installation Parapraxis in der leerstehenden Jugendstrafanstalt Rüdengasse in Wien. Die Arbeit verspricht eine bewegend verstörende Auseinandersetzung mit den Abgründen dieses unzugänglichen Orts und seiner Besucher. Daniel Lippitsch traf Stephanie Winter und sprach mit ihr bereits im Vorfeld […] Read more