WIE ÄSTHETISCH IST ERINNERUNG UND BRUTALITÄT?

// Die junge Künstlerin Stephanie Winter installiert mit Salon Hybrid die dritte Version ihrer performativen Installation Parapraxis in der leerstehenden Jugendstrafanstalt Rüdengasse in Wien. Die Arbeit verspricht eine bewegend verstörende Auseinandersetzung mit den Abgründen dieses unzugänglichen Orts und seiner Besucher. Daniel Lippitsch traf Stephanie Winter und sprach mit ihr bereits im Vorfeld […] Read more