DISKUSSIONSRUNDE – QUO VADIS KUNSTMARKT ?

179,4 Millionen US-Dollar – so viel brachte Picassos Gemälde „Femmes D’Alger“ bei einer Versteigerung im Frühjahr in New York ein. Und nicht erst seitdem fragen sich viele: Quo vadis Kunstmarkt? Am 29. Juli 2015 diskutierten Andrea Jungmann, Senior Director und Managing Director Austria and Hungary bei Sotheby’s, Hans Knoll, Gründer […] Read more

MICHAEL KOVACEK IM INTERVIEW | IM KINSKY

Herr Michael Kovacek, Sie sind Geschäftsführer des Auktionshauses Im Kinsky und langjähriger, erfolgreicher Kunsthändler in Wien. Ihre Stellung könnte man durchaus als eine Machtposition verstehen, insofern Sie nicht nur die Preisspannen festlegen, sondern auch darauf Einfluss nehmen, was in künftigen Auktionen gezeigt oder nicht gezeigt wird. Auch wenn viele Entscheidungen […] Read more

Op-ed: Kümmert sich der Kunstmarkt in 100 Jahren überhaupt noch um Gerhard Richter?

____ Mitte Februar schaffte es Sotheby´s erneut ein Richter Gemälde mit alt bekanntem motivischen Inhalt für 21,4 Millionen Euro unter den Hammer zu bringen. Ein stolzer Preis, der treu einem gegenwärtigen Paradigma des Kunstmarktes folgt: WAS TEUER IST, IST GUT UND DARAUS RESULTIEREND EIN VORREITER DER KUNST UNSERER EPOCHE. Natürlich entbrennen […] Read more

INTERVIEW MIT KIM ASENDORF UND OLE FACH

  Zukunftsweisend ist nicht nur, dass die UNPAINTED new media fair die erste Messe für Medienkunst in München ist, sondern auch, dass die Messe sich unter anderem der Förderung junger künstlerischer Positionen verschrieben hat. In einem kuratierten Bereich können sich die Künstler daher – ohne Anbindung an eine Galerie – […] Read more