EVE ARNOLD

// Geboren wird Eve Arnold 1912 als das siebte von neun Kindern einer russisch-jüdischen Familie in Pennsylvania. Neben  ihrem Job als  Buchhalterin eines Immobilienmaklers studiert sie Medizin um Ärztin zu werden. Als ihr Freund ihr eine Rolleicord Kamera schenkt – eine erschwinglichere Version der Rolleiflex – verfällt sie schnell der […] Read more

YOKO ONO | HALF-A-WIND SHOW

___ Yoko Ono (geb. 1933 in Tokio), ist nicht nur der Name einer berühmten Vertreterin der Fluxusbewegung, sondern auch eine Marke. Jeder hat diesen Namen schon einmal irgendwo gehört oder gelesen, Yoko Ono ist omnipräsent, nicht zuletzt weil sie mit John Lennon verheiratet war. Sie ist eine der ersten, die […] Read more

Alex Katz – New York/ Maine

__ Alex Katz ist in den Augen Vieler einer der größten Künstler unserer Zeit, dessen Schaffenswerk sich bereits über mehr als ein halbes Jahrhundert zieht. Entwickelte sich sein Stil wohl merklich weiter im Laufe der Jahre, so bleibt die von ihm schon immer fokussierte Offenheit in seiner Kunst deutlich: vorerst […] Read more

TRESPASS. DIE GESCHICHTE DER URBANEN KUNST.

____ Die Stadt als Leinwand Street Art ist ein weiter Begriff. Unterschiedlichste Medien, aber auch Ansprüche und Konzepte fallen darunter. Der bekannte Graffiti-Künstler Banksy leitet den im Taschen Verlag erschienenen Bildband „Trespass. Die Geschichte der urbanen Kunst.“ ein. Er erinnert sich an das erste, verbotene Sprayen: „Keine Hunde hetzten mich, […] Read more

MEDIENKUNST INSTALLATIONEN. ERHALTUNG UND PRÄSENTATION. KONKRETIONEN DES FLÜCHTIGEN.

 — „Konkretionen des Flüchtigen“ – bereits der Untertitel des von Renate Buschmann und Tiziana Caianiello im Reimer Verlag herausgegebenen „Medienkunst Installationen“ spricht das größte Problem bei Erhaltung und Präsentation von Medienkünsten an: Meist bloß für die Dauer einer Ausstellung konzipiert, verschwinden die Werke dieser jungen Kunstgattung wieder und stellt KuratorInnen […] Read more