INTERVIEW MIT DER MALERIN JULIA FABER

  Die fotorealistischen Werke der in Wien lebenden Künstlerin Julia Faber kreisen rund um Themen gesellschaftlicher Konzeptionen von Sexualität, der Wahrnehmung von Körperlichkeit und ihrer historischen Verortung. Zentral stellt sich die Frage eines Einflusses historisch verankerter Konzepte, wie der „Prüderie“ oder der Rollenbilder der Geschlechter und damit verbundener Moralvorstellungen auf […] Read more